Compliance, siehe auch Adhärenz

Compliance, siehe auch Adhärenz

Unter Compliance wird Regeltreue verstanden, d. h. der Patient befolgt die Empfehlungen seines Arztes und verhält sich kooperativ. Inzwischen wird anstelle von Compliance zunehmend von Adhärenz gesprochen. Beide Begriffe meinen etwas Ähnliches, nämlich ein kooperatives Verhalten des Patienten im Rahmen der Therapie. Nur die Akzeptanz seitens des Patienten unterscheidet sich: wenn er sich compliant verhält, setzt er die Regeln seines Arztes um, weil er auf ihn hört und seine Autorität schätzt. Ist er adhärent, befolgt er die Regeln, weil er deren Sinnhaftigkeit eingesehen hat, wirklich überzeugt ist und die Regeln zu seiner eigenen macht. In Bezug auf langfristiges Befolgen einer Therapie ist dies ein entscheidender Unterschied.

« Back to Glossary Index
17. August, 2015|