Europäische Arzneimittelagentur (EMEA)

Europäische Arzneimittelagentur (EMEA)

Die EMEA (engl. European Medicines Agency) ist eine Agentur der EU mit Sitz in London, die für die Beurteilung und Überwachung von Arzneimitteln zuständig ist.

Der EMEA obliegt die Erhaltung und Förderung der öffentlichen Gesundheit in der EU, indem sie eine laufende Bewertung und Überwachung aller Human- und Tierarzneimittel koordiniert.
Bei ihrer Arbeit bedient sie sich der wissenschaftlichen Ressourcen aus den nationalen Arzneimittelbehörden der 30 Mitgliedstaaten der EU und EWR-Staaten.

Die EMEA spielt eine zentrale Rolle in der Arzneimittelzulassung in der EU/den EWR-Staaten.

« Back to Glossary Index
23. Juni, 2015|