Project Description

Ihr Bedarf:

Ihre Mitarbeiter sollen auf Augenhöhe mit Ihren Zielgruppen zu tagesaktuellen gesundheitspolitischen Themen diskutieren und interagieren können? Sie wollen, dass Ihr Außendienst auf dem neuesten gesundheitspolitischen Stand ist?

Ihr Innendienst soll verstehen, in welchem Markt Sie sich bewegen und welche Steuerungsversuche durch Politik und Krankenkassen diesen Markt mit beeinflussen?

Oder Sie möchten als Führungskräfte gesundheitspolitische Veränderungen verstehen, voraussehen können und strategische Konsequenzen ziehen können?

Dieses Seminar bietet Ihnen ein komprimiertes, spannendes gesundheitspolitisches Update für Führungskräfte, Key Account Manager (KAM), Mitarbeiter aus medizinischen Abteilungen, Produktmanagement, Auftragsannahme, Praxis-, Klinik- und Spezialisten-Außendienste (jeweils zielgruppenadaptiert) und vermittelt komplexe Zusammenhänge verständlich und motivierend.

Mögliche Inhalte (zielgruppenadaptiert):

  • Überblick der gesundheitspolitischen Player und ihrer Rollen (z. B. GBA, KV, GKV-SV, BMG, IQWiG, IQTiG …)
  • Neue Versorgungsform ASV (§116b ambulante spezialfachärztliche Versorgung)
  • Selektivverträge wie Hausarztzentrierte Versorgung oder Integrierte Versorgung
  • Rabattverträge im generischen Markt und im Original-Markt
  • MVZ, BAG, Zweigpraxen und ihre Besonderheiten
  • AMNOG & Frühe Nutzenbewertung: Market-Access seit 2011
  • Aktuelle Gesundheitsgesetzgebung und die möglichen Auswirkungen auf Ihren Markt
  • Budgetierung und Kostenkontrolle in verschiedenen Sektoren und Bereichen
    (u. a. Wirtschaftlichkeitsprüfungen, Regresse, AM Vereinbarungen der KVen, …)
  • Sektorenübergreifende Versorgungsformen
  • Honorarsystematik in Apotheke, Arztpraxis, Krankenhaus
  • Die neue Macht der Krankenkassen
  • usw.

Umfang:

ein- bis mehrtägig, auch in Modulform, je nach Inhalt und Zielgruppe

Vertiefungen / Spezialanfragen:

Fragen Sie nach Ihren Spezialthemen: zu vielen Stichpunkten können wir noch viel mehr erzählen, als hier steht, z. B. zu Krankenhausfinanzierung, Leuchtturmprojekten neuer Versorgungsformen usw.